Mötley Crüe: Neue Autobiographie von Nikki Sixx

-

Mötley Crüe: Neue Autobiographie von Nikki Sixx

- Advertisment -

Sein kommentiertes Tagebuch „The Heroine Diaries“ beschrieb seine Heroinabhängigkeit in den 80ern. Jetzt legt Sixx ein neues Werk nach.

Am 05. Oktober erscheint das Buch „The First 21: How I Became Nikki Sixx“, das die ersten 21 Lebensjahre des Mötley-Crüe-Bassisten beschreibt. Geboren unter dem Namen Frank Feranna wählte er den Namen Nikki Sixx dann, als er in Los Angeles lebte, Aushilfsjobs hatte und in Bands ohne Zukunft spielte.

„Ich glaube, unsere ersten 21 Jahre formen uns und die Person, zu der wir werden, sehr. Das sind meine ersten 21 und ich hoffe, sie inspirieren euch, in eure eigenen, großen Träume zu investieren.“, sagt der Bassist und Songwriter.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Gamechangers: Guns N‘ Roses mit APPETITE FOR DESTRUCTION

Ob Buddy Holly, der den Kids beibrachte, eine Fender Stratocaster zu begehren, George Harrison als Pionier des amerikanischen Folkrock...

Jackson Browne – DOWNHILL FROM EVERYWHERE

Engagierte Songs – mit karibischen Einschlägen Es werde schwerer und schwerer, neue Lieder zu schreiben, weil einen die eigenen Standards...

Wer verdient am meisten?

Obwohl Tourpläne 2020 durchkreuzt wurden, haben einige Bands Rekordsummen eingefahren. Billboard veröffentlicht die Liste der bestverdienenden Bands des letzten...

Prince: Bisher ungehörter Song ›Hot Summer‹

Am 30. Juli erscheint posthum ein neues Prince-Album mit dem Titel WELCOME 2 AMERICA. Zuständig für diese Veröffentlichung sind...
- Werbung -

The Rolling Stones: Neun neue Songs

Zum 40-jährigen Geburtstag von TATTOO YOU soll es eine Neuauflage des Albums geben. Neben Bonusmaterial auch mit neuen Songs....

Über die Wurzeln des Southern Rock

Um die Wurzeln des Southern Rock zu erkunden, zapfen wir Billy Gibbons’ texanisches Expertenwissen aus erster Hand für ein...

Pflichtlektüre

Blues Boom: Humble Pie, Rolling Stones, Fleetwood Mac

Fleetwood Mac Fleetwood Mac wurden 1967 im Zenit der britischen...

Review: Tenacious D – POST APOCALYPTO

Wenig Musik, viel Botschaft! Das Ende naht, bzw. im Falle...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen